Anleitung

Die Vorteile eines Wassersprudlers liegen auf der Hand:

-sie müssen keine regelmäßigen Getränkeeinkäufe tätigen
-haben frisch zubereitetes Mineralwasser mit gesundem Leitungswasser
-sie können den Kohlensäuregehalt frei dosieren
-auf langfristige Sicht sparen Sie hohe Kosten
-die Vielfältigen Sirup-Geschmacksrichtungen können andere Softdrinks ersetzen

Die Wassersprudler verwenden komprimiertes Co2, also Kohlenstoffdioxid und kommen (und jetzt festhalten) ohne Strom oder Batterien aus. Diese aus Kunststoff gefertigten Geräte ähneln von der Bauweise und dem äußerlichen Design elektrischen Mixern oder ähnlichen Geräten und nehmen daher etwa den Platz einer Kaffeemaschine ein. Die Anwendung ist zudem immer kinderleicht: Um das Wasser mit Co2 zu bereichern muss die Glas oder Plastikflasche in die dafür vorgesehen Halterung gelegt/geschraubt werden. Danach nur noch ein Hebel oder eine Taste bedienen- und fertig! Die Co2-Zylinder, je nach Intensivität der Nutzung, in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Im durchschnittlichen Familienhaushalt mit 2 Kindern können Sie es ca. 2-3 Wochen regelmäßig benutzen. Zudem gibt es zahlreiche Sirup-Variationen, womit Sie auch nicht auf Geschmäcker verzichten müssen, einfach klasse! Kaufen Sie noch heute und fangen Sie an zu sparen und ein neues Frisches Erlebnis zu verspüren!

Hier können sie den Wassersprudler kaufen.

Videoanleitung

Videoinhalt:

-Ausstattung
-Design
-Bedienung
-Reinigung
-Preis-Leistung
-Zubehör-Kompatibilität